Neue Radar Generation in Frankreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Radar Generation in Frankreich

      Die neuen Radar-Säulen bei den Galliern registrieren nicht nur Tempo-Vergehen sondern auch:

      - nicht tragen vom Sicheheitsgurt (Auto)
      - telefonieren am Steuer (Auto)
      - nicht einhalten des Sicherheitsabstandes

      Beispiel:

      80km/h = 48m ; 110km/h = 66m ;
      130km/h = 80m

       

      Bilder
      • FB_IMG_1574940539581.jpg

        305,28 kB, 1.080×1.759, 25 mal angesehen
      Es ist nicht schlimm im Leben hinzufallen - aber nicht aufzustehen! ^^
    • abstand......da will ich aber die genauen kriterien wissen wo der anspricht...sonst muss genau so ein messgerät aufm fahrzeug sein dafür wie für geschw. alleine es der tacho ist.....

      gedankenspiel:
      im feierabendverkehr gäbs noch weniger durchkomnen weil jeder mehr als genug abstand nimmt bzw. viel freiraum wo jetzt noch ne karre rollt....mit auto abstands asisst. ? dann würden sich die karren an kreuzungen gar noch gegenseitig blockieren... :D ...so eine art unsichtbar ein gebaute lichtregelanlage.. :D



      und überholen (nicht autobahn) geht dann wohl nur noch , wenns nichts zum überholen gibt.....weil die freie strecke auf der gegenfahrbahn dann weiss gott wie lange sein muss....

       

      Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


      ein paar meiner Fotoverbrechen siehe link unten :


      OneDrive

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von chrigi ()

    • auch , wenn wir distanzen bei genügend sicht besser ""schätzen"" können wie geschwindigkeit........da muss ein messegerät aufm fahrzeug sein das uns laufend über den exakten abstand informiert
      .


      kannst dein hintermann foppen...kurz auf die bremse hinunter schalten vom gas weg und wieder schub geben
      .... :S ....plausible gründe für dein überraschendes senken der geschw. kannst 1000de angeben....
      .

       

      Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


      ein paar meiner Fotoverbrechen siehe link unten :


      OneDrive

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von chrigi ()

    • Tiefflieger schrieb:

      Wake schrieb:

      Umrechnungsfaktor von km/h in m/s = 3.6
      Beispiele mit gerundeten Ergebnissen:

      100 km/h : 3.6 = 27.78 m/s

      13.89 m/s * 3.6 = 50 km/h
      Nur weiss ich immernoch nicht wann ich genügend Abstand einhalte. ;(
      Einfache Faustregel: halber Tacho

      Konkret: zB. bei 80 km/h = 40m
      Als Orientierung dienen die weissen Strassenpfosten, diese sind auf einer geraden Strecke immer 50m auseinander.

       

    • Hubertus schrieb:

      Tiefflieger schrieb:

      Wake schrieb:

      Umrechnungsfaktor von km/h in m/s = 3.6
      Beispiele mit gerundeten Ergebnissen:

      100 km/h : 3.6 = 27.78 m/s

      13.89 m/s * 3.6 = 50 km/h
      Nur weiss ich immernoch nicht wann ich genügend Abstand einhalte. ;(
      Einfache Faustregel: halber Tacho
      Konkret: zB. bei 80 km/h = 40m
      Als Orientierung dienen die weissen Strassenpfosten, diese sind auf einer geraden Strecke immer 50m auseinander.


      alles gut und recht, ich möchte dich sehen wie du aus dem eigenen fahren heraus auf wieviel meter genau abschätzen kannst ist die karre jetzt am leitpfosten schon vorbei und wo bist du genau in diesem moment...ganz abgesehen davon hast die pfosten eigentlich auch nur überland.....bzw eben : wieviel da die toleranz ist bei diesen dingern

       

      Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


      ein paar meiner Fotoverbrechen siehe link unten :


      OneDrive

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von chrigi ()

    • chrigi schrieb:


      alles gut und recht, ich möchte dich sehen wie du aus dem eigenen fahren heraus auf wieviel meter genau abschätzen kannst ist die karre jetzt am leitpfosten schon vorbei und wo bist du genau in diesem moment...ganz abgesehen davon hast die pfosten eigentlich auch nur überland.....bzw eben : wieviel da die toleranz ist bei diesen dingern
      Chrigi, es ist nirgends eine exakter Wert festgelegt, der Gesetzestext (in der Schweiz) lautet wie folgt:

      "Der Fahrzeugführer hat beim Hintereinanderfahren einen ausreichenden Abstand zu wahren, so dass er auch bei überraschendem Bremsen des voranfahrenden Fahrzeugs rechtzeitig halten kann (Art. 34 Abs. 4 SVG und Art. 12 Abs. 1 VRV)"


      Es ist also irrelevant ob ich Ausserorts 35m, 40m oder 45m Abstand halte.
      Wenn ich aufmerksam unterwegs bin können theoretisch auch 20m ausreichen um rechtzeitig anzuhalten, wer abgelenkt ist dem nützen aber wahrscheinlich auch 60m Abstand nichts.



      In Deutschland wurde die Gesetzeslage etwas präziser formuliert, habe grad diesen Text gefunden:

      Experten der ARAG erläutern anhand eines Beispiels von 160 km/h :thumbup: Geschwindigkeit, welche Geldbußen und Strafen der Bußgeldkatalog vorsieht.
      Bei einem geringeren Abstand als 40 Meter muss der Autofahrer neben 100 Euro Bußgeld bereits mit 2 Punkten in Flensburg rechnen. Bei unter 24 Metern Abstand steigt das Bußgeld auf 240 Euro an, außerdem erhält der Fahrer 4 Punkte in Flensburg sowie einen Monat Fahrverbot. Unter 8 Metern Abstand ist der Führerschein für 3 Monate weg, zusätzlich winken 4 Punkte in Flensburg und 400 Euro Bußgeld.


      In Frankreich lautet der Artikel "R 412-12 du Code de la route" sinngemäss wie derjenige in der Schweiz wobei explizit auf mindestens 2 Sekunden Abstand (pendant un délai d’au moins deux secondes) verwiesen wird.

      Es könnte also durchaus sein dass die Blitzkästen mit einer "Stoppuhr" ausgerüstet und auf exakt 2 Sekunden eingestellt sind. Kann ich mir aber nicht so recht vorstellen da dies wohl kaum exakt so im Gesetz steht. Im Feierabendverkehr gäbe das ja Bussen ohne ende...

      Spannend wird es zudem bei nasser oder schneebedeckter Strasse:
      Da gelten in Frankreich dieselbe Bedingungen wie bei trockener Strasse ABER eine um 20 km/h verringerte Geschwindigkeit!
      (En cas de pluie ou sur sol mouillé, la distance de sécurité recommandée est la même que par temps sec, mais avec une vitesse réduite d'au moins 20 km/h)

       

    • eben sag ich doch die ganze zeit....ich muss ein messgerät für abstand haben können wie es der tacho für geshwindigkeit ist, wenn ich schon mit einem messgerät erfasst- gebüsst werde.....bzw. wie sind die toleranzen .............und, wenn man so will bei der lautstärke auch
      und ja eben das mit den strassen/wetterbedingungen ist auch gummi...somit muss ich +radar auch noch eine wetterstation haben die mit dem radar gleichgeschaltet ist

      ich denke da hinkt das gesetz gewaltig der technik hinternach

       

      Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


      ein paar meiner Fotoverbrechen siehe link unten :


      OneDrive

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chrigi ()

    • chrigi schrieb:

      eben sag ich doch die ganze zeit....ich muss ein messgerät für abstand haben ...
      Wie wir wissen, wird der Verkehr immer mehr und das dadurch gefahrene Tempo immer geringer.
      Ergo: je weniger Tempo, desto kürzer der Abstand zum Vordermann. Am wenigsten Sorgen bezüglich eines zu geringen Abstandes musst du dir also im Stau machen - der ist ja bekanntlich auf dem Vormarsch. Wie du siehst sind deine Bedenken somit unbegründet... :thumbsup:

      chrigi schrieb:

      ... ich denke da hinkt das gesetz gewaltig der technik hinternach
      Ja, dem ist so.

       

      ^^