Neues Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach dem ich schon 2 Garminen hatte, die jeweils innerhalb von 2 Jahren den Geist aufgegeben hatten, bin ich zum System "Grarantieverlängerung" über gegangen. Das scheint zu Funktionieren. Jetzt hält die Garmine schon fast 5 Jahre. :D
      Ich befürchte nur, dass sie genau 1 Tag nach Garantieablauf den Geist aufgeben wird.

       

      Gruss, Uli

      39° ist kein Fieber, sondern nur zu wenig Schräglage
    • bischoda schrieb:

      Nach dem ich schon 2 Garminen hatte, die jeweils innerhalb von 2 Jahren den Geist aufgegeben hatten, bin ich zum System "Grarantieverlängerung" über gegangen. Das scheint zu Funktionieren. Jetzt hält die Garmine schon fast 5 Jahre. :D
      Ich befürchte nur, dass sie genau 1 Tag nach Garantieablauf den Geist aufgeben wird.
      Hätte in meinem Fall nichts gebracht, das Teil ist schon 7-8 Jahre alt.

       

      Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber gewiss etwas Gutes
    • Garmin oder TomTom = warst Du mit Garmin zufrieden, dann würde ich bei Garmin bleiben. Beide Produkte sind gut wer wechselt sieht jeweils beim neuen Produkt nur die Nachteile. Daher eher bei der Marke bleiben.

      Welches Modell: Ich würde das 595er nehme, kostet etwas mehr aber für ein Vielfahrer sind die rund 250 bis 350 Franken gut angelegt. Grosses Display und schnell beim rechnen.
      Falls Du doch noch eine neue GS nimmst würde ich dir den Navigator V empfehlen :P

       

    • mabo schrieb:

      Ich würde das 595er nehmen,
      Ja - ich auch. Die Lesbarkeit des Displays bei Sonnenlicht wurde - soll man den Testberichten glauben - noch verbessert gegenüber dem 590er. Ist eine andere Display-Technologie, so genau weiss ich das aber nicht.
      Gleich verhält es sich bei den beiden TomTom-Modellen 400 und 410.
      Wie Mabo schrieb - für Vielfahrer ist die Mehrinvestition schon gerechtfertigt.

       

      Schleichfahrt ist für U-Boote :saint:
    • roberto schrieb:

      mabo schrieb:

      Ich würde das 595er nehmen,
      Ja - ich auch. Die Lesbarkeit des Displays bei Sonnenlicht wurde - soll man den Testberichten glauben - noch verbessert gegenüber dem 590er. I

      Entspricht das 595er dem Navigator VI? Von dem liest man das auch.


      oldi60 schrieb:

      bischoda schrieb:

      ... System "Grarantieverlängerung" ...
      Hätte in meinem Fall nichts gebracht, das Teil ist schon 7-8 Jahre alt.

      Sind dem "System Garantieverlängerung" zeitliche Grenzen gesetzt?

       

      Irgendwann fällt mir was Gescheites ein ;(
    • Salü Oski

      Ich würde empfehlen, vor der Entscheidung einige Testberichte in Töff-Foren zu lesen.

      Ich habe vor zwei Wochen von TomTom zu Garmin gewechselt - und mich für das Zümo 395 entschieden.

      Eigentlich hatte ich das 595 kaufen wollen, aber nach mehreren Berichten in diversen Foren (habe die Links leider nach dem Kauf gelöscht), dass das Display vom 595 bei Sonnenlicht viel schlechter zu lesen sei als das "normale" Display vom 395 oder von Vorgängermodellen, habe ich dann eben das 395 bestellt.

      LG suzie

       

    • Suzie schrieb:

      Salü Oski

      Ich würde empfehlen, vor der Entscheidung einige Testberichte in Töff-Foren zu lesen.

      Ich habe vor zwei Wochen von TomTom zu Garmin gewechselt - und mich für das Zümo 395 entschieden.

      Eigentlich hatte ich das 595 kaufen wollen, aber nach mehreren Berichten in diversen Foren (habe die Links leider nach dem Kauf gelöscht), dass das Display vom 595 bei Sonnenlicht viel schlechter zu lesen sei als das "normale" Display vom 395 oder von Vorgängermodellen, habe ich dann eben das 395 bestellt.

      LG suzie
      Hoi Suzie, hab schon in div. Foren geforscht, die haben ja nur Probleme mit den neueren Garmins, und Tomtom scheint nicht besser. Da lese ich massenhaft von Abstürzen, Blockaden und Softwaren probleme.
      Da kann ich ja weiter mit den Zicken des 660 leben oder ich wechsle zu Michelinkarten. :D
      Werde Dich dann mal anfragen wie Du mit dem 395 zufrieden bist.
      Gruss oski

       

      Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber gewiss etwas Gutes
    • oldi60 schrieb:

      ... hab schon in div. Foren geforscht, die haben ja nur Probleme mit den neueren ...

      Das hat aber auch zwei grundsätzliche Probleme:
      • Es schreiben nur die, die Probleme haben. Wer kommt schon auf die Idee einen Beitrag zu schreiben "Hey, ich hab ein neues Navi gekauft und hab keine Probleme damit."
      • Ein Wechsel auf ein neues Navi gibt immer Probleme, im Neuen funktioniert alles anders als im Alten.

       

      Irgendwann fällt mir was Gescheites ein ;(
    • Suzie schrieb:

      nach mehreren Berichten in diversen Foren (habe die Links leider nach dem Kauf gelöscht), dass das Display vom 595 bei Sonnenlicht viel schlechter zu lesen sei als das "normale" Display vom 395 oder von Vorgängermodellen, habe ich dann eben das 395 bestellt.

      oldi60 schrieb:

      Hoi Suzie, hab schon in div. Foren geforscht, die haben ja nur Probleme mit den neueren Garmins, und Tomtom scheint nicht besser. Da lese ich massenhaft von Abstürzen, Blockaden und Softwaren probleme.Da kann ich ja weiter mit den Zicken des 660 leben oder ich wechsle zu Michelinkarten. :D

      Da wollte ich mir doch Ferien in einem Hotel buchen. Dummerweise habe ich die Kritiken gelesen. Das Problem ist, es gibt zwar Hotels die haben sehr gute Bewertungen aber leider auch immer noch vernichtende Kritiken. Ich habe mich deswegen entschlossen, nicht mehr in die Ferien zu gehen. Weil, das Internet lügt ja nie.......... :whistling:

      Noch einige Fakten zu den Modellen:
      Garmin 590 entspricht dem BMW Navigator V
      Germin 595 (hat das 590er abgelöst, Markteinführung 2016) entspricht dem BMW Navigator VI, kommt jetzt auf den Markt.

      Ich habe den Navigator V seit gut 3 Jahren im Einsatz und hat den Navigator IV (Zümo 660) abgelöst.
      In dieser Zeit hat es sich zumindest für mich als zuverlässiges Navi bewährt und ja, ich würde es wieder kaufen.

      Kritik:
      Lesbarkeit unter Sonnenstrahlen, da hatte ich bis jetzt noch nie Problem, nicht mal in Südafrika. Vergleichen kann ich da nur das 660er mit dem 590er wobei das neue bedeutend besser ist als das alte.
      Hänger, gut die gibt es tatsächlich. Da gibt es 2 Arten.
      Da wäre mal der selbständige Reboot. Das kommt pro Saison gefühlte 3 mal vor. Ist für mich nicht wirklich ein Problem.
      So richtig neu starten mit Ausschalten/Batterie raus nehmen hatte ich bisher nur beim rum manipulieren mit dem PC (Daten laden, FW Update etc.)
      und da bin ich mir nicht sicher ob der Grund wirklich beim Navi lag oder doch eher beim Bediener............

      Es kann vorkommen, dass die Grundlage für eine schlechte Kritik nicht an der Sache selbst sondern in der Unfähigkeit des Bedieners liegt.

      Zu guter Letzt, ein Kumpel von mir hat letztes Jahr vom 590er auf das 595er gewechselt und ist total begeistert von dem Teil.
      Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass er ein Technik Freak ist und das Teil wirklich bedienen kann. :D

       

    • ...ich habe seit 3 Jahren das Garmin 390 und bin zufrieden und habe keine Probleme. ...auch die Lesbarkeit des Displays bei Sonneneinstrahlung ist gut. (Helligkeit lässt sich einstellen)

       

      Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
      Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
      Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!



      Wilhelm Busch (1832 - 1908)
    • ...Ich habe beide, Garmin und TomTom und damit Eines gemacht.... :whistling:
      ...Spass beiseite, aber es ist wirklich die beste Kombination, das Garmin 660 und das TomTom 2013..., So bin ich vollends zufrieden. Plane alles mit der ITN Konverter Software.Lade es im gpx. respektive ITN Format auf die Geräte. So passt es on- und Offroad gut.

       

      Ich mag "Steine"
    • So hat sich erledigt.
      Da BMW gerade eine Aktion hat für Navigator V (549.-) hab ich mich für diesen entschieden, ausserdem passt
      das Navi in meine beiden Halterungen.
      Sollte das Teil nicht funktionieren, bekommt Ihr das an der EF zu spüren, wenn wir statt am Mitagstisch irgendswo auf einer Alp stehen. :P
      Besten Dank für alle Anregungen und Komentare.

       

      Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber gewiss etwas Gutes